Arbeitssicherheitsschuhe nach DGUV 112-191


Sicherheits-, Schutz- und Berufsschuhe unterliegen einer Baumusterprüfung nach DIN EN20345, DIN EN 20346 und DIN EN 20347.
Die Zulassung nach dieser Baumusterprüfung erlischt schon bei der kleinsten Abänderung am Schuh (z.B. Verwendung eines anderen Schnürsenkels).
Das hat zur Folge, das die Haftung bei einem Unfall auf denjenigen übergeht, der die Schuhe in dieser abgeänderten Form in Verkehr gebracht hat.

Für orthopädische Zurichtungen und Einlagen galt seitens der Berufgenossenschaften eine Ausnahmeregelung, welche aber mit Wirkung zum März 2013 ersatzlos gestrichen wurde.

Einlagen und Zurichtungen am Arbeitssicherheitsschuh

Maßgefertigte Arbeitssicherheitsschuhe

Kostenübernahme

Formulare

Maier Orthopädie-Schuhtechnik · Inhaber Alexander Maier · Felix-Hollenberg-Straße 6 · 73035 Göppingen · Tel. 07161/9 860 866 · Fax 07161/9 860 867